Dota2 Bounty Hunter Wallpapers

DOTA2: Ende der Beta

Nun ist es offiziell, die Betaphase des MMOs DOTA 2 ist beendet, das Spiel ist nun auf Steam regulär zu erhalten. Um einen Ausfall der Server zu verhindern, entschied Valve sich dazu die Spieler nur Gruppenweise zum Spiel zuzulassen.

DOTA2 Artwork

Was ewig währt, wird endlich gut, DOTA 2 ist endlich Live und ohne Beta Einladung zu spielen. Da Valve einen riesen Ansturm auf die Sever des MMOs erwartet, werden Spieler nur Gruppenweise aktiviert, um einfacher die Server Performance im Auge behalten zu können. Ab sofort kannst du auf der Steam Seite auch keine Starter-Packs für das MMO kaufen.

Aber nur weil die Beta beendet ist, heißt das nicht, das in DOTA 2 nichts mehr passiert, Valve wird dich weiterhin mit regelmäßig mit neuen Spiel-Inhalten und coolen neuen Helden versorgen. Solltest Du an der Beta teilgenommen haben, bekommst du von Valve eine eCard auf der Du sehen kannst, wie viele Spieler durch deinen Beta Invite an der Beta von DOTA 2 teilgenommen haben. Deine nichtgenutzten Beta Keys verfallen aber jetzt, mit dem offiziellen Start.

DOTA 2 ist der Nachfolger des überaus überraschend erfolgreichen DOTA. Ursprünglich als Mod für die Warcraft 3 Map „Defense of the Ancient“ (welchem schlauen Fuchs sind die Anfangsbuchstaben D O T A aufgefallen?) entwickelt, fand die Idee großen Anklang und eine Fanbase baute sich auf.

Das Spielprinzip dahinter ist so genial wie simpel, zwei Teams aus jeweils 3 Spielern treten gegeneinander an. Jedes Team hat seine eigene Base und Ziel ist es die Base des anderen Teams zu zerstören. Dazu schickt die eigene Base immer wieder neue Gruppen von  sog. Creeps aus. Die Aufgabe der Spieler ist es, diese Creeps aufzuhalten und ihren Helden aufzuleveln. Ist das Level der Helden groß genug, wird zum eigentlich Angriff übergegangen. Dann treffen die beiden Gruppen aufeinander und eine der beiden entscheidet die Schlacht für sich.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours