DOTA2-HD-Wallpapers-Invoker

Dota 2: Übergang zur Veröffentlichungsphase

Zwei Jahre ist es her, da erblickte das MMO DOTA2 das Licht der Welt. Jetzt ist es an der Zeit die Beta Phase langsam zu verlassen.

Das Problem, dem sich Valve dadurch stellen muss, ist ein Ansturm auf die Spieleserver.  Um diesem Ansturm nicht zu erliegen, hat Valve sich dazu entschieden, die Vergabe von Beta Keys vorerst einzustellen. Alle noch nicht genutzten, verschickten Beta Keys behalten jedoch ihre Gültigkeit, so dass Du deine Freunde weiterhin einladen kannst, solange du noch nicht genutzt Beta Keys auf deinem Steam Account hast.

Die nächste Phase des Veröffentlichungsplans ist es, dass Spieler stapelweise zum Spiel zugelassen werden. So kann Valve genau beobachten wie sich die Infrastruktur ihres Spieles sich auf die erhöhte Beanspruchung verhält.

Inzwischen ist für Dota 2 eine große Ansammlung an Serverclustern zusammen gekommen, so stehen inzwischen 25 Servercluster an verschiedenen Orten der Welt, von denen jeder ca. 180.000 Spieler gleichzeitig verwalten kann. Das Gute an dieser Architektur ist, dass sie auf der vorhandenen Hardware beruht und so leicht erweitert werden kann und nicht auf einer Software Lösung, die nicht ohne größeren Aufwand und Kosten erweitert werden kann.

DOTA2 ist die größte Community auf der Plattform Steam und alle Zeichen stehen auf Wachstum, Valve ist mit der Entwicklung des Spieles noch längst nicht am Ende. Es stehen noch viele neue und alte Helden an, die ihren Weg ins Spiel finden werden und auch eine schier unendliche Zahl an Features sind in der Zukunft geplant. Valve ist sich aber sicher, dass das MMO jetzt an einem Punkt ist, an dem das Spiel an die breite Öffentlichkeit muss.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours